Tag Archives: Tradition

Max Giesinger: Same procedure as every year

30 Dez

2017 – Traditionen soll man pflegen. Deshalb fand in diesem Jahr bereits zum 5. Mal das Jahresabschlusskonzert Max Giesinger & Friends in Karlsruhe statt. Begonnen wurde diese Tradition mit einem Doppelkonzert in der „Stadtmitte“ am 30.12.2012 und dem Gast Michael Schulte. Davor waren die beiden Musiker im September und Oktober gemeinsam auf ihrer ersten eigenen Tour unterwegs.

Nach einer kleinen Pause ging es dann ab 2014 im Kulturzentrum Tollhaus weiter  mit Special Guests wie Madeline Juno, ELIF, Roman Lob, Wincent Weiss, Graham Candy, Pauline Moser und den Supports Chris Brenner und Michael Schulte. Die Jahresabschlussshow 2016 war zum ersten Mal komplett ausverkauft.

Im fünften Jahr sind es gleich zwei ausverkaufte Shows mit den Special Guests Iggy von Lions Head und Philipp Dittberner. Den Support am ersten Abend übernahm die reizende und talentierte Vivie Ann, die auch das Duett „Ins Blaue“ zusammen mit Max Giesinger sang. Support (Martin) HALLER musste krankheitsbedingt für den zweiten Abend leider passen.

In bewährter Manier präsentiert Max die eigenen Songs seiner Alben „Der Junge, der rennt“ und „Laufen lernen“, lässt es nicht zu, dass die Zuschauer auch nur eine Sekunde stillstehen oder nicht mitsingen oder mitklatschen und unterhält die Besucher beim Heimspiel auch charmant mit Geschichten aus dem (Musiker-)Leben. Sogar Badisch-Unterricht gibt es zwischendurch für den New Yorker Iggy. Traditionell singen die Special Guests jeweils einen eigenen Song sowie ein Duett mit dem Gastgeber.

(c) Bernadette Fink

Eine besondere Überraschung gibt es für Max – initiiert von seinem „Inoffical Fanclub“ – mit einem Meer von über tausend lila leuchtenden Herzen beim Song „Ultraviolett“, was ihn erfreulicherweise so sehr aus dem Konzept bringt, dass er zunächst mal den Text vergisst. Die Aktion erwirtschaftete übrigens sogar einen Überschuss von rund 140 Euro, der vom Fanclub an die Kinderhilfsaktion Herzenssache e. V. gespendet wird, deren Botschafter Max Giesinger ist.

Wieder einmal zwei rundum gelungene Konzertabende zwischen den Jahren – und das Beste: Die Tradition wird am 27.12.2018 fortgesetzt. (ima)

Advertisements

Fünf Tage Biergartenfest

12 Jul
Foto: soul-dressing.com

Foto: soul-dressing.com

Das Biergartenfest in Paffenhofen a. d. Ilm steht von Beginn an für einen Treffpunkt zum Ratschen und Brotzeit machen. Als „Volksfest vor dem Volksfest“ wurde es schon bezeichnet.
Es hat sich aber auch einen Namen gemacht für sein Musikprogramm, das heuer wieder sieben Kapellen an fünf Festtagen präsentiert. Die Musikanten kommen aus der Holledau, aus Niederbayern und der Oberpfalz und sie spielen allesamt stromlos – ganz wie „anno dazumal“. Das 3. Pfaffenhofener Biergartenfest findet dieses Jahr vom 14. bis 18. August auf dem Stockerhof statt – bei jeder Witterung und bei freiem Eintritt!

Das Festgelände beim Stockerhof bietet mit Freigelände, Remise und Stadel weit über 1.000 schattige und wenn nötig auch wettergeschützte Plätze. Auf dem Programm stehen Wirtshausmusik, Tanzlmusik und neue bayerische Klänge. Zusätzliche Vergnügungen bieten ein Kinder-Karussell, eine 16 Meter lange traditionelle Holzkegelbahn, Musikfrühschoppen, ein Schafkopfturnier und am Wochenende ein Kinderspielepark auf den benachbarten Stockerwiesen.

Gäste aus der Umgebung kommen am einfachsten mit dem Zug zum Pfaffenhofener Biergartenfest. Das Festgelände liegt unmittelbar gegenüber dem Bahnhof Pfaffenhofen/Ilm, somit nur 3 Gehminuten vom Bahnsteig zur frischen Maß und zünftigen Brotzeit.  (vs)

Weitere Einzelheiten zum Programm und Öffnungszeiten auf der Biergartenfest-Homepage. Und alle Neuigkeiten gibt es auch auf Facebook.

%d Bloggern gefällt das: