Tag Archives: The Calling

Live-Momente im Januar und Februar

4 Feb

2020 – Ins neue Konzertjahr gestartet sind wir mit Alex Band/The Calling. Der Megahit der Band aus dem Jahr 2001 ist nach wie vor „Wherever You Will Go“. 2005 trennte sich die Band und Alex Band machte solo weiter. Zuletzt in Europa auf Tour war er 2011/12. Krankheitsbedingt wurde es dann sehr ruhig – zumindest in Deutschland. Insofern waren wir natürlich sehr gespannt auf den Tourauftakt Anfang Januar in München. Leider war die Backstage Halle recht spärlich gefüllt und Alex Band war früher definitiv besser. Er hat sich zwar im Laufe des Konzerts gesteigert, aber die Anlaufschwierigkeiten waren nicht zu übersehen bzw. überhören. Von anderer Seite haben wir gehört, dass er bei den weiteren Tourkonzerten wieder an seine alte Form anknüpfen konnte, was uns natürlich sehr freut.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Nacht und Innenbereich

Relativ kurzfristig sind wir an einem Samstagabend zum Benefiz Acoustic von Singersongwriter Robert Redweik im Bürgersaal in Ismaning gefahren. Der Akustik-Auftritt fand im Rahmen des Benefizkonzerts für das Kinderhospiz Demelza Hospice Care For Children statt. Musik ganz pur, nur Stimme, Gitarre oder Keyboard und Cello – so kommen die wunderschönen Songs von Robert besonders gut zur Geltung!

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen auf einer Bühne und Musiker

Die leider immer noch eher unterbewertete Essener Band KUULT hat sich, seit wir sie vor vier Jahren das letzte Mal gesehen haben, enorm weiterentwickelt. Die deutschen Songs mit tollen Texten waren schon immer sehr gut und die Stimme von Chris Werner sowieso. Aber was die Performance und Intensität angeht, hat sich KUULT sehr, sehr positiv entwickelt. Die zwei Konzertstunden vergingen wie im Flug im Wechsel von rockigen Songs und wunderbaren Balladen. Besonders erwähnens- und lobenswert auch der Support David Pfeffer, der sich mit neuen Songs seines noch in diesem Jahr erscheinenden Albums präsentierte, das erstmals auf Deutsch sein wird.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen auf einer Bühne, Menschenmasse und Konzert

Bild könnte enthalten: 1 Person, auf einer Bühne, spielt ein Musikinstrument und Innenbereich

Jim Kroft war seit 2014 mit seinem Projekt „Journeys“ u. a. in China, Ostafrika und USA unterwegs, um Land und Leute intensiv kennenzulernen. Sehr viel Engagement floss auch in sein Filmprojekt „The March Of Hope“, in dem er seine Erlebnisse mit Flüchtlingen auf Lesbos und Idomeni filmisch festgehalten hat. Das Filmprojekt ist vielfach preisgekrönt. Um so schöner, dass es mit dem neuen Album „Love in the Face of Fear“ nun auch wieder ein musikalisches Lebenszeichen und eine Tour gibt. In München trat Jim im kleinen, aber feinen Cord Club auf und brannte knapp zwei Stunden ein mitreißendes musikalisches Feuerwerk ab. Uns hat es so gut gefallen, dass wir uns Ende des Monats noch ein zweites Tourkonzert gönnen werden.

Bild könnte enthalten: 1 Person, auf einer Bühne, spielt ein Musikinstrument und Nacht

Ein paar Videos von den Auftritten findet ihr auf unserem YouTube-Channel. (ima)

Charity Aktion zugunsten Parkinson Forschung

4 Apr

GitarreAlex Band – bis 2005 Lead-Sänger der US-amerikanischen Band „The Calling“ und seit 2008 auf Solo-Pfaden unterwegs – engagiert sich seit einer Erkrankung seiner ersten Frau seit Jahren für die Organisation Donate Life – trägt diesen Schriftzug sogar als Tattoo auf seinem Unterarm. Derzeit läuft auf ebay eine Aktion, bei der zugunsten der The Michael J. Fox Foundation for Parkinson’s Research eine von allen Band-Mitgliedern signierte Konzertgitarre, die von Lead-Gitarrist Sean Kipe auf der letzten Tour und beim Aufnehmen des neuen Albums gespielt wurde, ersteigert werden kann. Die Aktion für den guten Zweck läuft noch knapp 2 Tage und liegt derzeit bei 660 $ – Tendenz steigend.

Der Anlass für diese Aktion ist leider sehr ernst und hat einen traurigen Hintergrund: Alex Band erklärte nämlich kürzlich bei seinem Auftritt in der Ryan Cabrera and Friends Show, dass er vor sechs Monaten die Diagnose Parkinson bekommen habe und ihm die Foundation for Parkinson’s Research des Schauspielers Michael J. Fox deshalb sehr am Herzen liege.

Musikalisch ist Alex Band seit ein paar Jahren solo unterwegs, mittlerweile aber wieder mit fester Band. 2010 veröffentlichte Band sein Album „We’ve all been there“ unter dem eigenen Musiclabel AMB über EMI und stellte dieses auf zwei ausgedehnten Touren auch in Deutschland vor. Mit seiner unverwechselbaren, kraftvollen und sehr emotionalen Stimme und dem inspirierenden Sound knüpft er an erfolgreiche „The Calling“ Zeiten an. Die Single „Tonight“ war Soundtrack der Serie „The Vampire Diaries“. Derzeit arbeitet Band mit seinen Musikern am zweiten Album – Titel und Veröffentlichungsdatum liegen noch nicht vor. Einen kleinen, vielverpsprechenden Vorgeschmack gab es am Ende des Auftritts in der Ryan Cabrera and Friends Show mit einem neuen Song. Man darf also gespannt sein – wir halten euch auf dem Laufenden. (ima)

Facebook | Homepage

Alex Band – After the Storm

4 Jun

Alex Band meldet sich mit dem Mini-Album „After the Storm“ zurück. Seit Ende Mai ist die Scheibe mit fünf Songs in den gängigen Download-Portalen erhältlich. Der Titel scheint Programm – nach gesundheitlichen Problemen, die ihn im Januar zwangen, seine Tour abzubrechen, gab es auch private Turbulenzen (eine Scheidung steht an). Die fünf Mid-Tempo Songs „Take Me Back“, „Shape of Your Heart“, „King of Anything“, „Get up“ und „Right Now“ der neuen EP klingen unverwechselbar nach Alex Band und sind laut eigener Aussage „das Beste, was ich je produziert habe“. Sie zeigen weniger die rockige, mehr die sanfte, emotionale Seite des Singer/Songwriters. Sie handeln von verlorener Liebe und dem Neuanfang nach schweren Zeiten. Wer die Stimme von Alex Band liebt, der sollte sich den Download auf jeden Fall gönnen.

Alex Band ist laut Statement auf Facebook 100%ig zurück im Musikbusiness: der EP-Veröffentlichung wird im Herbst sein zweites Album folgen und die Tour wird in neuer Band-Formation – Sean Kipe (Lead Guitar), Art Pacheco (Drums) and Simon Huber (Bass/Strings) – ebenfalls im Herbst fortgesetzt. (ima)

MP3 Downloads: Amazon  |   iTunes

Die neuen Termine der „Forever Yours Tour 2012“:

12.10. Hamburg
13.10. Bochum
14.10. Frankfurt
15.10. Köln
16.10. Berlin
17.10. Rostock
18.10. Kiel
%d Bloggern gefällt das: