CD-Tipp: walk | run | flee – Boy Android

19 Mai

walk_run_flee_Boy AndroidZeitlos-schöne Indie-Pop/Rock-Songs finden sich auf der Debüt-Scheibe der Münchner Band Boy Android. Uns haben sie gleich überzeugt, als wir sie vor kurzem das erste Mal live gehört haben – die CD ist eine sehr gelungene Produktion mit Musik, die sofort ins Ohr geht. Unsere Anspieltipps: „My Love“, „Golden Lights“, „How come we don’t dance“, „Where are you“. (ima)

Aus dem Pressetext:
„Gehen, rennen, fliehen. So klar beschreiben Boy Android den Weg auf ihrem Debüt. Ihrer Lieder sind dabei eben das: ein einsamer Spazierweg, ein aussichtsloser Wettstreit, die Idee einer gemeinsamen Flucht. Die Zerbrechlichkeit ist hier nie Pose, sondern immer eine fast erschütternde Ehrlichkeit.

Die Flucht vor sich selbst im Anderen. Boy Android suchen ihre Erlösung in vielem, im Schlaf, im Ausbruch. Je weiter wir vordringen, desto weiter entfernt sich die Band von ihrer anfänglich bestimmten Getragenheit. Es entstehen immer wieder aufrichtig wütende Strudel, die nach vorne laufen und dann doch ins Nichts. Boy Android machen keinen Hehl aus ihrer Resignation, sie trauen sich sie ehrlich zu begehen, mit all der Wut und Schüchternheit. Und doch findet sich gerade hier auch die Hoffnung. Denn am Ende bleibt es immer uns überlassen, ob wir gehen, rennen oder fliehen möchten, oder ob wir uns noch ein wenig an unseren eigenen Flammen wärmen.“

[youtube http://youtu.be/3X19KQpbJ8c]

 

Nächster Termin:
SATURDAY 06.07.2013
MUNICH TECHNIKUM
10 Jahre Kultfabrik
STARTING: TBA

Homepage  |  Facebook  |  Soundcloud

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: