ME+MARIE grooven im Kesselhaus Kolbermoor

1 Nov

2018 – Die spontane Entscheidung für das Konzert des mir bis dato unbekannten Rock-Duos ME+MARIE am Halloween-Abend im Kesselhaus der Alten Spinnerei in Kolbermoor war goldrichtig! Da wäre zunächst die traumhaft schöne Location mit der Bühne direkt vor dem riesigen alten Kessel, der sich als ideale Projektionsfläche für wunderschöne Lichtstimmungen entpuppt. Dann die überraschend rockige, fetzige Musik und die mitreißenden, virtuosen E-Gitarren-Soli von Roland Scandella, gepaart mit dem überwiegend zweistimmigen Gesang von ME+MARIE (de Val). Unterstützt werden sie beim Konzert von einer Keyboarderin und einem Bassisten. Sie spielen einen Mix aus den beiden Alben One Eyed Love und Double Purpose„minimalistisch arrangierte Rock-  und Popsongs, teilweise mit schroffen Gitarrenriffs, teils opulente Rocksongs“ und dazwischen melancholische Balladen“.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen auf einer Bühne und Musiker

Aufgezeichnet wird das Konzert vom regionalen TV-Sender rfo, der das Ganze demnächst online stellen wird. In der Konzertankündigung von „rfo live im Kesselhaus Kolbermoor“ heißt es zum Duo ME+MARIE: „Marie de Val, Roland Scandella und ihre Band beschreiten mit ihrer neuen Platte völliges Neuland, erinnern an die lärmige Schönheit bei The Jesus And The Mary Chain. Da trifft Grunge auf den Italo-Western, Slash auf Ennio Morricone. Courtney Barnett und PJ Havey reichen sich die Hände und treffen auf Eddie Vedder…wir meinen: THE NEXT BIG SHIT! Großartig!“ Ja, mich haben sie auch überzeugt! (ima)

Die nächsten Termine…

Unsere Bildergalerie und ein paar Videos: Shine out loud | Nothing at all | Miles of lies

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: